Naturpädagogik

In Deutschland entstehen seit den sechziger Jahren immer mehr Waldkindergärten. Auch immer mehr „Hauskindergärten“ setzen Formen der Wald- und Naturpädagogik in ihren Einrichtungen um, wie z.B. Waldtage, Waldgruppen, Naturprojekte, Gartenprojekte.

Diese Fortbildung soll  Grundlagen der Wald-und Naturpädagogik vermitteln und einen Rahmen des gemeinsamen Erörterns über Ressourcen,  Grenzen und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten bieten.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Theoretische Grundlagen
  • Rolle der Erzieherin im Wald
  • Ausrüstung und „Waldregeln“
  • Gründe und Grenzen
  • Bezüge zum Bildungsprogramm Sachsen-Anhalt in wald- und naturpädagogischen Settings
  • Praxisideen, Erfahrungsberichte

Darüber hinaus begleite ich auch gerne prozessorientiert und individuell Ihre naturpädagogischen Projekte  im Praxisfeld. Weiter Informationen hierzu finden Sie unter Projektbegleitung.